zum BDP zum VPP
Startseite:   




Zusammenfassung des Urteils des LAG Hamm zur praktischen Tätigkeit und FAQs zu juristischen Möglichkeiten

Nachdem nun endlich zwei Gerichte Psychotherapeuten in Ausbildung eine Vergütung für die Praktische Tätigkeit zugesprochen haben, scheint etwas stärkere Bewegung in die Debatte um PiA-Vergütung und den Status von PiA in den Kliniken zu kommen.
Dabei wurde gerade durch das Urteil des LAG Hamm deutlich, dass in Kliniken, in denen PiA mit hoher Verantwortung tätig sind, keine ausreichende Anleitung und Supervision erhalten und nicht bezahlt werden, Rechtsmittel eine gute Aussicht auf Erfolg haben können und weiterverfolgt werden können. Im Folgenden wollen wir wichtige Informationen mitteilen und über Möglichkeiten wie auch Grenzen von rechtlichen Schritten aufklären.

Dazu haben wir zum Einen eine ausführliche Zusammenfassung zum Urteil des Landesarbeitsgerichtes Hamm und zum Anderen weitere Informationen für Möglichkeiten und Grenzen in Form von FAQs zusammengestellt:

1) Zusammenfassung Urteil des LAG Hamm vom 29.11.2012

2) FAQs zur juristischen Möglichkeiten während der Praktischen Tätigkeit

Eure PiA-Vertretung im VPP/BDP